Öffentlich bestellte

Vermessungsingenieure

Gerhard Jursa

Christine Umpfenbach

Beratung

Kataster-/ Grenzvermessung

Baurechtliche Vermessungen

Ingenieurvermessung

Gutachten

Miersdorfer Chaussee 11-12

15738 Zeuthen

Tel.:    033762  418-73

Fax:    033762  418-75

 

info@ju-vermessung.de

Land

Brandenburg

Herzlich Willkommen

beim Vermessungsbüro Jursa & Umpfenbach

 

Sie benötigen Unterstützung rund um das Thema Vermessung? Als Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure im Land Brandenburg sind wir der richtige Ansprechpartner für Ihre Fragen und natürlich auch ein kompetenter Dienstleister für die von Ihnen benötigten Vermessungsleistungen. Schreiben Sie uns eine e-Mail oder rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie. Gern können Sie sich vorab zu folgenden Themen auf unseren Internetseiten informieren:

Beratung

Kataster-/Grenzvermessung

Baurechtliche Vermessungen

Ingenieurvermessung

Gutachten

Unser Leistungsangebot 

Beratung, Kataster- & Grenzvermessung, Baurechtliche Vermessungen, Ingenieurvermessung und Wertgutachten

Baurechtliche Vermessungen: 

  • Lageplan zum Baugesuch
  • Gebäudeabsteckungen
  • Kontrollvermessungen baulicher Anlagen
  • Bescheinigungen

Ingenieurvermessungen: 

  • Bauabsteckungen
  • baubegleitende Vermessungen
  • Baukontrollmessungen / Bauwerksbeobachtungen
  • Beweissicherungs- / Deformationsmessungen
  • Bauabrechnungsvermessungen
  • Gebäudeinnenaufmaße
  • Wohnungsaufmaße / Wohnflächenberechnungen
  • Deponievermessungen / Massenberechnungen
  • digitale Geländemodelle
  • Trassierungen
  • Bestandspläne
  • Leitungsaufmaße und -Dokumentationen
  • Netzinformationssysteme (NIS)
  • satellitengestützte Vermessungen (GPS)

Beratungsleistungen: 

  • zum Grundstücksrecht
  • zum Bau- und Planungsrecht

Katasterfortführung / Grenzvermessungen: 

  • Teilungsvermessungen / Bildung neuer Grenzen
  • Grenzherstellungen
  • Grenzanzeigen
  • Grenzbescheinigungen
  • Gebäudevermessungen

Bauleitplanung / Bodenordnung: 

  • Bearbeitung von Bebauungsplänen
  • Bodenordnungsmaßnahmen

Gutachten: 

  • Wertgutachten für Immobilien
  • Sachverständigengutachten, z.B. für Gerichtsverfahren

Land

Brandenburg

Die Aufgaben des ÖbVI 

Der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur (ÖBVI) -

Ihr Partner für hoheitliche Vermessungsaufgaben 

 

Der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur (ÖbVI) ist beliehener Freiberufler, dem der Staat hoheitliche Aufgaben übertragen hat. Er arbeitet privatrechtlich und handelt gleichzeitig auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts wie eine Behörde. Der ÖbVI ist per Gesetz berechtigt, Liegenschaftsvermessungen auszuführen, Grenzfeststellungen und Abmarkungen vorzunehmen und Tatbestände, die durch vermessungstechnische Ermittlungen am Grund und Boden festgestellt werden, mit öffentlichem Glauben zu beurkunden.

 

Das Hauptbetätigungsfeld eines Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs befindet sich auf dem Gebiet der hoheitlichen Messung. Es werden Liegenschaftsvermessungen (Grenz-, Teilungs-, Gebäude-vermessung) zur Fortführung des Liegenschaftskatasters und als Eintragungsgrundlage in das Grundbuch durchgeführt. Weiterhin ist der ÖbVI bei der öffentlich-rechtlichen Vorbereitung und Begleitung von Bauvorhaben eingebunden. Er erstellt den amtlichen Lageplan als Teil der Bauvorlage und führt die Absteckung, Baukontrollmessung und Gebäudeeinmessung durch.

 

Ebenso wirkt der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur auch in allen anderen Bereichen des Vermessungswesens, wie auf dem Gebiet der Ingenieurvermessung mit. Er ist fest bei der Planung und Betreuung von Bauvorhaben eingebunden. Sein Arbeitsspektrum umfasst Aufgaben wie die Erstellung von Planungsgrundlagen, die Übertragung (Absteckung) der Planung in die Örtlichkeit, die Bauwerksüberwachung bis hin zur Bestandsdokumentation.

Zu unserem Büro 

ÖbVI Christine Umpfenbach & ÖbVI Gerd Jursa 

 

Das Büro der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Gerhard Jursa und Christine Umpfenbach wurde im Jahr 2003 durch die Bildung einer Sozietät aus zwei Einzelbüros gegründet. G. Jursa ließ sich im Jahr 1999 als ÖbVI in Zeuthen bestellen, Chr. Umpfenbach war seit 2000 ÖbVI in Eichwalde. Zunächst diente die Geschäftsstelle von G. Jursa als gemeinsames Büro. Im Dezember 2002 wurden die Räume der aktuellen Geschäftsstelle in der Miersdorfer Chaussee 11- 12 bezogen.

Im Januar 2017 erfolgte eine Erweiterung der Bürofläche wegen der steigenden Mitarbeiterzahl. Nun stehen uns 154 m² statt 111 m² zur Verfügung.

 

Im Jahr 2017 beschäftigt unser Büro 11 Mitarbeiter, darunter einen Auszubildenden - wir stellen alle drei Jahre einen Ausbildungsplatz zum Vermessungstechniker zur Verfügung.

 

Praktika für Studenten und auch Schüler gehören zu unserem Ausbildungsprogramm. Außerdem legen wir großen Wert auf die regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter. Das Durchschnittsalter der Belegschaft liegt bei 39 Jahren. Modernste Messtechnik, wie neueste Totalstationen der Fa. Leica, die reflektorlose Messungen erlauben, Laserlote und automatische digitale Nivelliere gehören zur Ausrüstung der zwei Messtrupps, die im Land Brandenburg und darüber hinaus für unsere Auftraggeber unterwegs sind. Aufgrund partnerschaftlicher Kontakte mit ÖbVI-Kollegen in Berlin können wir unsere Kunden auch im Land Berlin schnell und gut bedienen.

 

Selbstverständlich gehören moderne CAD-Arbeitsplätze, an denen die im Außendienst gewonnenen Daten im direkten Datenfluss verarbeitet werden, ebenso zum Bürostandard wie das positive Arbeitsklima, das eine gute Basis für den freundlichen und erfolgreichen Umgang mit unseren Kunden schafft.

Postanschrift:

ÖbVI Jursa - Umpfenbach

Miersdorfer Chaussee 11-12

15738 Zeuthen

 

Anfahrt Auto: 

Schönefelder Kreuz in A10 Richtung Frankfurt (Oder) einfahren, bei Ausfahrt Königs Wusterhausen auf B179 in Richtung Wildau fahren, bei B179/Berliner Straße links abbiegen, Chausseestraße/K6160 rechts abbiegen, weiter auf K6160, den Kreisverkehr passieren, bei Dorfstraße/L402 rechts abbiegen, bei L402/Miersdorfer Chaussee links abbiegen,weiter auf Miersdorfer Chaussee.

e-Mail, Telefon & Fax:

info@ju-vermessung.de 

Tel.:  (033762) 418-73

Fax:  (033762) 418-75

 

Anfahrt Bahn: 

S8 nach Zeuthen oder S46 nach Königs Wusterhausen bis S-Bahnhof Zeuthen,

50 m entlang Miersdorfer Chaussee